Monkey Mia ist eigentlich keine Stadt sondern eher eine grosse Ferienanlage. Der Ort ist auch bekannt für seine Delfine, die täglich im Rahmen einer Fütterung an den Strand kommen. Natürlich war es interessant mal Delfine so nahe zu sehen und das Ganze wurde auch professionell ohne unnötigen Zirkus von professionellen Rangers durchgeführt. Es fühlte sich trotzdem etwas komisch an, weil es nicht natürlich ist, dass Delfine von Menschen gefüttert werden.

Bro and his best buddy

We were almost the only ones

Yoga

Yoga next level

„Isch es es Waldtier?“